Navigation überspringen
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Über Uns » Vorträge 

Vorträge



11/2017 Risikoorientiertes Mess- und Prüfmittelmanagement nach ISO 9001, Quailtät im Dialog, testo industrial services GmbH, München

11/2017 Auditors Liebling: "die Messmittelüberwachung", DGQ RK Berlin

09/2017 Wie kann eine Managementsystem-Schulung effizienter und interessanter gestaltet werden?, DGQ RK Rhein-Nahe

09/2017 Mess- und Prüfmittelüberwachung - Die neuen Anforderungen der IATF 16949 und ISO 9001:2015 verstehen, DGQ RK Unterfranken

08/2017 Umfassendes Qualitätsmanagement einmal anders - Das TQM Planspiel Q-Key2, DGQ RK Köln-Bonn

07/2017 "Die Normenrevision der ISO 14001:2015", - Erfahrungen aus der Beratersicht WUQM Erfahrungsaustausch Managementsysteme

11/2016 "Auditors Liebling: Die Messmittelüberwachung", DGQ RK Wuppertal

10/2016 "Der Kunde als ständiger Produktauditor", DGQ RK Berlin

09/2016 Erst die Kunst des Messen unterwirft dem Menschen die Welt. Kalibrierungen: Sinn oder Unsinn? "Richtig messen" gemäß der DIN 32937:2006-07 Mess- und Prüfmittelüberwachung, 5. Symposium Kalibrierung und Prüfmittelüberwachung, testo industrial services GmbH, Kirchzarten

02/2016 Auditors Liebling: "Die Messmittelüberwachung", METAV DGQ Workshop

01/2015 TQM Planspiel Q-Key2 - Ein Planspiel für mehr Qualitätsbewußtsein, DGQ RK Berlin

09/2014 Auditvorbereitungscheckliste erstellen: Wie kann sich ein Kunde optimal auf ein Audit vorbereiten?", Q.I.D., testo industrial services GmbH, Kirchzarten

11/2013 Auditvorbereitungscheckliste erstellen: Wie kann sich ein Kunde optimal auf ein Audit vorbereiten?", Q. FOKUS, testo industrial services GmbH, Kirchzarten

06/2013 Nachhaltigkeit aus Unternehmenssicht - CSR Konzepte
Die Gesellschaft für politische Bildung e.V., Akademie Frankenwarte Würzburg, Würzburg

11/2011 Prozessaudits - Messmittelmanagementprozess (Schwachstellenanalyse und Optimierungspotential ermitteln um Kosten zu senken), Q. FOKUS, testo industrial services GmbH, Kirchzarten

10/2010 Das neue EFQM-Modell
Das europäische Bewertungsmodell für Business Excellence und integriertes Management
Herbsttagung "Update für Auditoren", TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH, Sulzbach

10/2010 Messunsicherheit ein Vergleich der Methoden (VDA Band 5, MSA, GUM)?
Herbsttagung "Update für Auditoren", TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH, Sulzbach

04/2008 Sinnvolles Auditieren oder wann bringen Audits einen Mehrwert für die Organisation?, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, Frankfurt

11/2007 QM-Planspiel? Spielend lernen. DGQ Regionalkreis Märkische Region, Hagen

03/2007 Sinnvolles Auditieren oder wann bringen Audits einen Mehrwert für die Organisation? DGQ Regionalkreistreffen Main-Tauber, Kreuzwertheim

03/2006 Spielend lernen - ein Leben lang. VHS Marktheidenfeld

01/2006 Qualitätsmanagement als Marketingfaktor- Nutzen des Qualitätsmanagements für das Marketing, Qualitätsmanagement effektiv vermarkten, Führungskräftesymposium, IHK Würzburg-Schweinfurt Führungskräftesymposium, Würzburg

07/2004 Spielerische Vermittlung von Kenntnissen im Qualitätsmanagement, DGQ Regionalkreistreffen, Unterfranken, Lohr

11/2001 Managementsystem für Arbeitsschutz und Anlagensicherheit, Entwicklung, Aufbau, Realisierung, Pflege eines umfassenden, rechtssicheren Managementsystems aus Unternehmenssicht unter Berücksichtigung der Bausteine Gesundheit, Arbeitssicherheit, Umwelt und Qualität, LGA Nürnberg

12/2000 Praxisgerechter Aufbau eines integrierten Managementsystems, DQS Club Branchenkreis Elektro, Ladenburg

05/2000 Praxisgerechter Aufbau eines integrierten Managementsystems oder wieviele Handbücher braucht ein Unternehmen, DGQ Regionalkreistreffen, Lohr

04/2000 Rechnergestütztes Dokumentationssystem, Beantwortung der Fragestellung "Warum und wie wird dokumentiert" anhand allgemeiner Ausführungen, Qualitätsleitertreffen Schott Glass

11/1998 Qualitätsmanagement bei BEYSCHLAG, Integration von div. Kundenanforderungen in ein Managementhandbuch. Realisierung eines elektronischen Dokumentationssystems im PDF Format, RKW-IPQ-Arbeitskreis "Qualität im Unternehmen", Heide

04/1998 Wirtschaftliche Meßmittelüberwachung (Kalibrierung muss nicht teuer sein), Arbeitskreis "Qualitätsmanagement" (AkQM) des Unternehmensverbandes Unterelbe-Westküste, Meldorf

03/1997 Wirtschaftliches Prüfmittelüberwachungssystem, Grundlagen zum Aufbau eines wirtschaftlichen Prüfmittelüberwachungssystems unter Berücksichtigung von normativen Vorgaben, DGQ/RKW Regionalkreis, Kiel


JR Management Services & Qualifizierung
Üttingshof 1B | 97980 Bad Mergentheim | Tel.: +49 7931 9928400 | info@jr-msq.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung